Kupfer für die Eurythmie

Das Herstellen von Kupferstäben für die Eurythmie ist mehr, als das Zuschneiden und Konfektionieren handelsüblicher Kupferrohre. Man kann es eher mit einem alchemistischen Prozess vergleichen. In diesem Video erhalten Sie einen Einblick in das Metallatelier Hilden (CH), das Kupferstäbe rhythmisch bearbeitet und in alle Welt versendet.

Vom reinen Metall, durch reines Handwerk, durch reines Feuer, zum reinen Therapieinstrument

Seit mehr als fünfzig Jahren stellt das Metallatelier Hilden in dritter Generation Produkte für therapeutische, medizinische und pädagogische Anwendungen her. Die liebevolle Anfertigung von Hand garantiert eine lange Lebensdauer und einen hohen therapeutischen Nutzen. Die Technik für die Herstellung von Kupferstäben und Kupferkugeln für die Eurythmie wurden 1958 in diesem Atelier entwickelt. Mit Ihrer Bestellung beim Metallatelier Hilden unterstützen Sie den Fortbestand dieser Tradition.

Video über das Metall-Atelier Hilden

Website       E-Mail

Noch kein gehämmerter Kupferstab zur Hand?

Dann nehmen Sie für den Anfang einen schlanken 16 bis 20mm dicken und ca. 80 cm langen Holzstab, der Ihnen angenehm in der Hand liegt.
Auf die Dauer sollten Sie sich aber doch für einen gehämmerten nahtlosen Kupferstab entscheiden, um von der Wirkung der Stabübungen auf Ihren Organismus mehr zu profitieren.